Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

QuaD-GT – Wissenschaftsgeleiteter Qualitätsdialog zum Ganztag

Das Projekt erarbeitet zusammen mit der Politik und Praxis konkrete Handlungsanweisungen zur Gestaltung guter ganztägiger Bildungsangebote. Diese werden in Form von Handreichungen in Print und online längerfristig zugänglich gemacht.

Projektbeschreibung

Das Projekt geht davon aus, dass eine große Bandbreite an Forschungsergebnissen zur Gestaltung guter ganztägiger Bildungsangebote vorliegt, dass diese den Personen, die mit der Entwicklung und Umsetzung des Ganztags betraut sind, aber nur unzureichend zur Verfügung stehen. Dies nimmt das Projekt zum Ausgangspunkt, um den Praxistransfer der bisherigen Forschungen sicherzustellen. Das Vorhaben steht auf zwei Säulen: Erstens geht es darum, die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse zur Gestaltung ganztägiger Bildungsangebote in die Breite zu tragen. Hierzu werden Workshops in unterschiedlichen Regionen im Bundesgebiet durchgeführt. Dabei wird die Bekanntheit der Ergebnislage verbessert und aus den Erkenntnissen werden in dialogischer Weise – zusammen mit der Politik und Praxis – konkrete Handlungsanweisungen erarbeitet. Die zweite Säule besteht darin, die dialogisch konkretisierten Handlungsfelder in Form von Handreichungen in Print und online längerfristig zugänglich zu machen. Zusammengenommen legt das Projekt einen Orientierungsrahmen für die Entwicklung guter ganztätiger Bildungsangebote vor.

Projektziel

Die Ziele des Projekts sind: 1) Die Zusammenarbeit mit der Politik und Praxis, um aus der bisherigen umfangreichen Forschung – in dialogischer Weise – konkrete Handlungsfelder zur Entwicklung und Umsetzung guter ganztägiger Bildungsangebote abzuleiten. 2) Diese Handlungsfelder werden als Handreichungen in Form von Broschüren in Print und online längerfristig zugänglich gemacht.

Finanzierung

Logo BMBF-gefördert vom

Projektleitung

Projektteam

Projektdaten

Status:
Laufende Projekte
Laufzeit:
06/2020 – 12/2021
Finanzierung:
Drittmittelprojekt
Abteilung: Struktur und Steuerung des Bildungswesens
Kontakt: Dr. Stephan Kielblock, Koordinator
zuletzt verändert: 06.10.2020